Die Nachtwächterin

Die Nachtwächterin unterwegs ...

Gedanken einer Nacht

Die Dämmerung am Abend ist die Zeit, in der es sich entscheidet, woran wir glauben, an den Sieg der Nacht oder an den Sieg des Tages, an die Finsternis oder an das Licht?

 

Es ist die Zeit, in der die Geister der Nacht wach werden und die Angst nach uns greift, vom Nichts, vom Chaos unserer Seelen verschlungen zu werden, die Geisterstunde naht. Das Werk des Tages muss ruhen und auf einen neuen Tag warten. Wird der aber kommen, ein neuer Tag?

 

Die Dämmerung am Morgen ist die Zeit, in der es sich entscheidet, woran wir glauben, an den Sieg dieses neuen Tages, getaucht in das Bad des heilenden Himmelslichtes oder an den Sieg des immer gleichen dumpfen Dahinrennens auf der Suche nach Glück?

 

Ist der kommende Tag der Beginn einer neuen Schöpfung, in der die Wölfe bei den Lämmern wohnen und das Land voll Erkenntnis des Herrn sein wird?


Helga Simon,
"die poetische Nachtwächterin",
freischaffende Künstlerin

Marienstraße 54a
32427 Minden
Tel.: 0571 / 23569
Fax: 0571 / 87338